auf dieser Seite
________________________


Gute Links
Bücher Tipps


Ähnliche Themen
________________________


Abnehmen
Anfang-en
Neuanfang
Neujahr
Vorsätze


Themen
________________________


Depression
Beispiele
wenn die Haut juckt



Gedicht
________________________


Verlangtes Gutachten über Menschen


________________________

zitat

Zufriedenheit im Leben
erreicht sich aus einer
guten Waagschale
zwischen Disziplin
und Genuss.

- Monika Minder -

________________________

wissen

Abnehmen / Gewichtsreduktion
Körpergewicht
Übergewicht
Adipositas
Body-Mass-Index



Abnehmen

Ein Vorsatz, den sich viele Menschen zum neuen Jahr oder zum
Frühlingsbeginn fassen. Möglichst schnell sollte es gehen und am liebsten völlig unkompliziert und ohne zu hungern. Gerne mit einem Geheimrezept. Ich verrate Ihnen eines.

Es ist ganz einfach und ich bin sicher, Sie kennen es schon. Wer abnehmen will, muss schlicht und einfach weniger essen oder mehr Kalorien verbrennen als er zu sich nimmt.

Wir wissen es alle, und wir wissen auch, wie gesunde Ernährung aussieht. Warum aber ist es doch nicht ganz so einfach? Weshalb scheitern viele?

Alles fängt im Kopf an

Das heisst, wir müssen eine Entscheidung treffen für etwas gegen etwas. Für ein Ziel, das wir erreichen möchten, gegen die momentane Situation.

Das heisst auch, wir tun gut daran, unsere Gewohnheiten bewusster wahrzunehmen, zu hinterfragen und schrittweise zu verändern.

Ebenfalls wichtig ist, sich bewusst zu werden, warum essen wir zu viel und in welchen Situationen.

Ein paar Kilo abnehmen

Vielleicht gehören Sie, wie viele andere, zu denjenigen Menschen, die es eigentlich gar nicht nötig haben, abzunehmen, weil das Gewicht in Ordnung ist. Sie haben sich nur vorgenommen ein paar kleine Pölsterchen loszuwerden, oder es liegt Ihnen etwas daran, das Gewicht in einem Bereich zu halten, der für Sie stimmt. Vielleicht aber haben Sie irgendein Ideal vor sich, dem Sie gerne entsprechen möchten.

Bei all diesen Beispielen ist es nicht zwingend nötig abzunehmen, nicht lebenswichtig. Von daher werden die Vorsätze gerne wieder über Bord geworfen, und man fängt dann morgen an oder im Frühling.



Kleiner Tipp

Vesuchen Sie eine gute Mischung aus
Disziplin und Genuss zu finden, sowie aus
Bewegung und Ruhe.

Fress-Phase

Wenn wir in einer Phase stecken, wo wir mehr als sonst essen, sagen wir uns oft: "jetzt spielt es auch keine Rolle mehr." Und so ist die Woche um, wir haben jede Menge gefuttert, fühlen uns schlecht, sind unzufrieden und übel gelaunt.

Sich ab und zu etwas Süsses oder Feines gönnen, ist wichtig, wenn wir es geniessen können und nicht einfach in einen Frust hinein essen.



Kleiner Tipp

Fragen Sie sich in dieser Situation, was
Ihnen eigentlich fehlt. Essen Sie Bücher,
vernaschen Sie Ihren Freund, seien Sie
kreativ.

Gleich kompensieren

Wenn wir in den Frust hinein essen und unzufrieden sind, dann besser gleich stoppen und am nächsten Tag einen "gesunden" Tag einschalten. Vielleicht mit Pellkartoffeln und Gemüse, viel Mineralwasser und etwas Bewegung an der frischen Luft oder einem Besuch im Fitness-Studio.



Wenn es etwas mehr Kilos sein sollen

Wenn Sie übergewichtig sind und abnehmen möchten, ist sicher der Besuch beim Arzt wichtig. Ich gebe hier nur Tipps und Tricks weiter, damit Gewohnheiten bewusster werden. Zu viel essen hat nicht nur mit dem Essen an sich zu tun, sondern mit der ganzen Persönlichkeit.

Wir wissen alle, dass zu viel, zu viel Fett, zu viel Süsses und zu viel Salziges zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Die Zahlen und Warnsignale der Gesellschaften für Ernährung sprechen tatsächlich für sich.

Obwohl viele Menschen zu viel essen, sind sie dennoch mangelhaft mit Nährwerten versorgt.


Kleiner Tipp

Essen Sie häufiger komplexe Kohlenhydrate wie
Kartoffeln (nicht fritiert oder gebraten), Reis, Brot
und Nudeln, möglichst auch in Vollkornform. Das
sättigt, hemmt die Lust auf Süsses und versorgt
Sie mit ballaststoffreichen Nährwerten.

Süssigkeiten eher in Kombination mit Kernen oder
Nüssen essen, damit wird der Stoffwechsel günstiger
beeinflusst. Zum Beispiel ein paar Sonnenblumenkerne
oder eine Scheibe dunkles Brot mit Kernen und eine
halbe Banane dazu.



Mehr Tipps und Tricks

Ganzer Sack Chips oder Kekse

Die Gewohnheit mit einem ganzen Sack Chips oder Keksen vor den Fernseher zu sitzen, macht es uns schwer, einen Überblick über die gegessene Menge zu erhalten.

Besser: Nur drei oder vier Kekse auf einen kleinen Teller legen. So können wir die Menge besser kontrollieren, zudem müssen wir aufstehen und uns bewegen, wollen wir weitere holen.



Fleisch

Wer gerne und viel Fleisch isst, kann Fleischgerichte ab und zu ohne Fett im Backofen garen und auf Saucen ganz oder teilweise verzichten. Mit Kräutern wird es ebenso lecker.

Sicher gilt bei Fleisch, weniger kann mehr sein. Die Qualität und Produktion spielt ebenfalls eine grosse Rolle, wie bei allen anderen Nahrungsmitteln auch.

Wie häufiger wir Nahrungsmittel essen, die mit Chemie (Pestiziden, Hormonen etc.) hergestellt wurden, wie stärker belasten wir unsere Leber. Diese wiederum ist für den Fettstoffwechsel verantwortlich.



Milchprodukte

Wenn Sie, wie ich, Milchprodukte sehr mögen, können Sie die fetthaltigen teilweise mit Halbfett oder Magerprodukten ersetzen. Meistens mische ich ein wenig, da ich die Magermilchprodukte nicht mag. Aufpassen bei Fruchtjoghurt oder Quark. Diese enthalten immer auch viel Zucker und Zusatzstoffe.

Leichtes Dessert mit Quark

Etwas Halbfettquark (oder Magerquark gemischt mit Rahmquark) mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser mischen, damit eine noch recht dicke weiche Masse entsteht. Diese über zwei Zwieback geben, Bananenstücke oder beliebiges Obst reinschnipseln, fertig!

Weitere Texte
Neuanfang
Vorsätze

Abnehmen
Tipps und Tricks für die Gesundheit.

BMI Rechner
Für Kinder und Erwachsene.

Bio Ernährung
Wer auf die Labels achtet, ist auf der sicheren Seite.

Bücher- und Geschenk-Tipps

Mit Meal Prep zur Traumfigur







Darm mit Charme

Weitere Themen

Mensch Leben Neuanfang
Zitate Gedichte Sprüche
wenn die Haut juckt

nach oben